Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 14. Dezember 2014

- 0

Hallo allerseits,

der Countdown ist wieder aufgenommen und die Übergabe steht für Dienstag - naja zumindest, wenn nichts unvorhergesehenes dazwischen kommt. Einer der großen Knackpunkte ist immer noch das Thema Strom, aber am Montag um 13:00 Uhr sollen die lange erwarteten Stromzähler endlich kommen - danach erwacht das Haus endlich zum Leben ;-)
Es werde Licht !
Ich hoffe, dass dann alle Tests mit der Elektrik/Elektronik auch erfolgreich abgeschlossen werden können.

Allerdings ist generell noch sehr viel zu tun und wir sind gespannt, wie und ob das alles noch erledigt wird ...

Am Freitag wurde das Haus auch von Grund auf gereinigt, leider haben das nicht Davinci-eigene Leute gemacht (wird sonst von den Parkettlegern mit erledigt), sondern eine externe Reinigungsfirma. Der sind leider a) so einige Punkte durch die Lappen gegangen, so z.B. alle Oberseiten der freien Balken und b) haben die auch im Putz noch etwas Flurschaden hinterlassen.
Die Reinigung des Parketts ist nur sehr oberflächlich passiert, so dass wir noch viele klebrige Flecken übrig haben und daher schlecht erkennen können, was Fleck und was Beschädigung ist.
Auch das muss sich bis Dienstag noch deutlich verbessern! Bei der Sache fiel mit unweigerlich meine Zeit bei der Bundeswehr wieder ein, bei der man mit so einer Reinigung in seinem Revier das Wochenende mit Dienst schieben hätte verbringen müssen...

Dafür muss man aber sagen, dass die Scheiben allesamt Tipptopp sauber sind - bei der Anzahl und Zugänglichkeit keine einfache Aufgabe.

Hier mal ein paar aktuelle Bilder nach der Reinigung, jetzt sind auch die Böden nicht mehr abgedeckt, was aber zur Herausforderung für die nächsten beiden Tage im Ausbau werden dürfte.

       



Was mir am Wochenende so nebenbei auffiel, ist die Veränderung auf der Garage. Still und leise kam diese Woche auch die Kiesschüttung auf das Dach, wobei der Folienanschluss unter dem Dachüberstand noch nicht komplett fixiert ist.


Zugegebenermaßen, war das nur ein Kurzbericht, aber sicherlich wird der nächste wieder etwas ausführlicher werden und wenn alles läuft, wie wir uns das erhoffen, dann kommt er schon aus dem neuen Domizil!

Viele Grüße,
Mike

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Countdown suspended

Hallo,

tja, mit der Übergabe morgen war es leider nix. Zum einen haben wir zwar diese Woche Strom bekommen, aber leider kommen die Zähler erst am kommenden Montag (!); zum anderen ist noch so viel zu tun, dass unser Bauleiter diese Woche Montag und Dienstag mal zur Abwechslung kein Gewerk auf die Baustelle geschickt hat - verstehe wer will, ich nicht.

Aber dass gar nichts passiert ist, kann man dann doch nicht sagen, da am Montag und Dienstag die Herren mit den Leuchten vor Ort waren und hatten, durch die Abwesenheit anderer Handwerker, Platz zum Ausbreiten.

Nach insgesamt 1 1/2 Tagen hingen alle neuen Lampen an ihrem Platz und auch die Lampen, die wir schon im Bestand hatten, waren umgehängt worden.

Hier mal ein paar Beispiele:


u.a. im Windfang: Top Light "Puk" - ganz dezent


im Wohnzimmer: Nemo "Ara" - die die lange Balkenform schön aufgreifen


unter dem Giebel: Oligo "Charles" - die wir schon hatten, aber hier so richtig zur Geltung kommen (leider können wir mangels Strom die Vögel noch nicht beleuchten)

Seit gestern (Mittwoch) sind die Ausbauschreiner und auch die Möbelfirma wieder vor Ort. Die Möbel-Jungs machen noch ein paar Kleinigkeiten an den Schränken und stellen noch die Badmöbel auf, die Ausbauschreiner arbeiten unsere Liste ab. Dazu zählte u.a. auch das "Begradigen" der Balkonstützen, die von Anfang an in verdreht montiert worden sind. Daher mussten die Stahlanker durchtrennt und danach wieder neu zusammengeschweißt werden. Das sieht dann so aus und wäre sicherlich vor dem Betonieren einfacher zu lösen gewesen.



Im Keller sind nach Wasser nun auch Strom und Telefon durchgeführt worden - zum Glück haben sich alle Versorger mit dem Platz irgenwie arrangieren können. Fast schon nostalgische Gefühle kommen mir beim Anblick der TAE-Dose. Dass die immer noch zum Standard der Telekom gehört, ist kaum zu glauben, aber gut, bis zur ersten Dose greift halt das Monopol.


Heute sind dann endlich auch die Maler wieder aufgetaucht, nachdem sie schon für gestern angekündigt waren und auf sie rund 3/4 unserer Mängelliste entfallen. Auch die Sänitärfraktion ist heute am Start, um die Restarbeiten zu erledigen. Wasseranschluss und Wasseruhr sind seit heute vorhanden - welch Glückes Geschick.

Damit sind ganze 4 Gewerke mit jeweils zwei Personen auf der Baustelle - der vom Bauleiter angekündigte Reinigungstrupp fehlt aber noch. Bei der hektischen Betriebsamkeit, die auf der Baustelle herrscht, frage ich mich wirklich, wie das bis morgen hätte fertig sein sollen, wenn die Stromzähler rechtzeitig gekommen wären.

Mit ist die Zeitplanung von Davinci gänzlich unklar, da 5 Monate Zeit war, fertig zu werden und es Anfang der Woche noch hieß "Freitag können wir Übergabe machen" und dann gleich mal zwei Tage nichts passiert ist. Jetzt haben wir den nächsten Dienstag ins Auge gefasst, da ja die Stromzähler am Montag kommen sollen. Zieht man aber die noch offenen Punkte in Betracht, dann kommen mir abermals Zweifel. Jetzt ist mir auch klar, warum der Davinci-Terminplan nur einen Balken mit den Soll-Zeiten hat und keine Ist-Zeiten darstellt ;-)

Glücklicherweise ist unsere Umzugsfirma so flexibel und hilfsbereit gewesen, unseren Termin von Montag auf Freitag umzulegen. Ist zwar nicht ganz optimal, aber wir wären wenigstens vor Weihnachten noch im neuen Haus. Allerdings werden wir mit noch einigen offenen Punkten leben müssen. Wir werden jetzt am Wochenende nochmals genau prüfen, was von unserer Liste erledigt ist und ob evtl. noch neue Punkte dazu gekommen sind. Interessanterweise arbeiten jetzt alle Gewerke mit der von mir erstellten Excel-Tabelle - eigentlich sollte Davinci hier eine eigene Liste führen ....!

Ich werde weiter berichten.

Viele Grüße,
Mike



Sonntag, 7. Dezember 2014

- 1 ???

Guten Abend,

heute bin ich mal etwas später als sonst, was aber auch mit unserem Projekt zu tun hatte. Da wir theoretisch 5 Tage vor der Übergabe stehen, haben wir uns den Stand der Dinge mal genau angeschaut und eine kleine Liste mit 199 Punkten zusammengestellt - mal sehen, was sich davon in der Woche noch erledigen lässt. Teilweise sind es Kleinigkeiten, teilweise aber auch schon ganz ordentliche Brocken - aber dazu später mehr.

Wenden wir uns zuerst dem aktuellen Stand des Projekts zu.  Die gute Nachricht: wir haben einen Wasseranschluss! Leider haben wir aber noch keine Wasseruhr, was den endgültigen Anschluss noch verzögert.

Der Mehrspartenanschluß ist hier schon montiert und abgedichtet zu sehen. Das Telekom-Kabel ist auch schon gezogen.


Innen sieht das dann so aus - sehr ordentlich soweit. Wir hatten wirklich Glück, dass Stadtwerke und Energieversorger mitgespielt haben und sich auf das sehr knappe Platzangebot eingelassen haben, denn eigentlich wollten beide zuerst hier die Durchführung nicht mehr machen, sondern in den Nebenraum ausweichen - wäre nicht so schön gewesen, die Anschlüsse im HWR zu haben.


Morgen soll endlich der Strom kommen, aber ob und wann dann die Zähler kommen, steht noch nicht fest. Nun ja, unser Bauleiter war diese Woche noch entspannt und angeblich steht ja die Übergabe am Freitag...

Außen wurden jetzt die lang ersehnten Fallrohre im Davinci Look montiert - sieht wirklich schick aus und ich hoffe mal, dass das nicht allzu reinigungsintensiv wird.


Einen nicht so schönen Anblick bietet die Verkabelung des Rollladenanschlusses von oben. Da das genau neben dem Balkon auf beiden Seiten so ist, hoffe ich mal stark, dass das noch irgendwie "getarnt" wird. Allerdings fällt mir zum dem Thema nicht viel ein, außer "so geht das für mich gar nicht". Mal sehen, was Davinci hier noch vorhat.


Der Balkon hat nun doch Milchglas-Elemente bekommen. Wir hatten uns nicht zuletzt auch wegen dem Plus an Sichtschutz nach schräg unten dafür entschieden und störend für die Optik empfinde ich das auch nicht. Von Innen schaut man fast immer locker darüber hinweg.


Innen wurde das Thema Möbel vorangetrieben. Die Küche wurde mit dem Bartop komplettiert...


... und der Abzug für die Dunstabzugshaube im Keller darunter verlegt.Zusammen mit dem pneumatischen Mauerkasten, der nur eine Öffnung freigibt, wenn die Haube in Betrieb ist, eine optisch gelungene Lösung, die sich auch hoffentlich in der täglichen Kochpraxis bewährt.


Der Dielenschrank wurde auch schon eingepasst. 


Aber das eigentlich Highlight, wenn ich meine bessere Hälfte frage, war dann doch der neue Schuhschrank - wenn der aufklappt, gibt das in der Tat 2,4 laufende Meter Schuhe. Ob das auch noch für meine Paare reicht, bleibt abzuwarten - ich habe da so eine Ahnung ;-)


Tja, nun sind wir 5 Tage vor der geplanten Übergabe, die sich im Laufe des Ausbaus schon um 4 Wochen nach hinten verschoben hatte und mir schwant, dass es dabei nicht bleibt. Wir sind jetzt schon bei 5 Monaten Ausbau - normalerweise dauert das max. 4 Monate laut Davinci, eben wie im ersten Plan skizziert. Da wir schon vor Wochen eine Umzugsfirma für den 15.12. bestellt hatten, kommt mir der Verdacht, dass hier jemand "no show" zahlen wird.

Was wir für die nächste Woche auf dem Plan haben, sind die Ausbauschreiner (in der 4., statt der geplanten 2 Wochen), die Leuchten werden montiert. Eigentlich müsste dann dazu noch Sanitär, Elektro und Bus im Endausbau kommen, die restlichen Möbel müssen aufgebaut werden, die Maler müssten nochmal durchgehen und dann muss alles noch gereinigt werden - wie gesagt, ich sehe für Freitag schwarz, aber offiziell steht der Termin.

We'll see - ich werde berichten.

Schönen Sonntagabend allerseits,
Mike