Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 7. Dezember 2014

- 1 ???

Guten Abend,

heute bin ich mal etwas später als sonst, was aber auch mit unserem Projekt zu tun hatte. Da wir theoretisch 5 Tage vor der Übergabe stehen, haben wir uns den Stand der Dinge mal genau angeschaut und eine kleine Liste mit 199 Punkten zusammengestellt - mal sehen, was sich davon in der Woche noch erledigen lässt. Teilweise sind es Kleinigkeiten, teilweise aber auch schon ganz ordentliche Brocken - aber dazu später mehr.

Wenden wir uns zuerst dem aktuellen Stand des Projekts zu.  Die gute Nachricht: wir haben einen Wasseranschluss! Leider haben wir aber noch keine Wasseruhr, was den endgültigen Anschluss noch verzögert.

Der Mehrspartenanschluß ist hier schon montiert und abgedichtet zu sehen. Das Telekom-Kabel ist auch schon gezogen.


Innen sieht das dann so aus - sehr ordentlich soweit. Wir hatten wirklich Glück, dass Stadtwerke und Energieversorger mitgespielt haben und sich auf das sehr knappe Platzangebot eingelassen haben, denn eigentlich wollten beide zuerst hier die Durchführung nicht mehr machen, sondern in den Nebenraum ausweichen - wäre nicht so schön gewesen, die Anschlüsse im HWR zu haben.


Morgen soll endlich der Strom kommen, aber ob und wann dann die Zähler kommen, steht noch nicht fest. Nun ja, unser Bauleiter war diese Woche noch entspannt und angeblich steht ja die Übergabe am Freitag...

Außen wurden jetzt die lang ersehnten Fallrohre im Davinci Look montiert - sieht wirklich schick aus und ich hoffe mal, dass das nicht allzu reinigungsintensiv wird.


Einen nicht so schönen Anblick bietet die Verkabelung des Rollladenanschlusses von oben. Da das genau neben dem Balkon auf beiden Seiten so ist, hoffe ich mal stark, dass das noch irgendwie "getarnt" wird. Allerdings fällt mir zum dem Thema nicht viel ein, außer "so geht das für mich gar nicht". Mal sehen, was Davinci hier noch vorhat.


Der Balkon hat nun doch Milchglas-Elemente bekommen. Wir hatten uns nicht zuletzt auch wegen dem Plus an Sichtschutz nach schräg unten dafür entschieden und störend für die Optik empfinde ich das auch nicht. Von Innen schaut man fast immer locker darüber hinweg.


Innen wurde das Thema Möbel vorangetrieben. Die Küche wurde mit dem Bartop komplettiert...


... und der Abzug für die Dunstabzugshaube im Keller darunter verlegt.Zusammen mit dem pneumatischen Mauerkasten, der nur eine Öffnung freigibt, wenn die Haube in Betrieb ist, eine optisch gelungene Lösung, die sich auch hoffentlich in der täglichen Kochpraxis bewährt.


Der Dielenschrank wurde auch schon eingepasst. 


Aber das eigentlich Highlight, wenn ich meine bessere Hälfte frage, war dann doch der neue Schuhschrank - wenn der aufklappt, gibt das in der Tat 2,4 laufende Meter Schuhe. Ob das auch noch für meine Paare reicht, bleibt abzuwarten - ich habe da so eine Ahnung ;-)


Tja, nun sind wir 5 Tage vor der geplanten Übergabe, die sich im Laufe des Ausbaus schon um 4 Wochen nach hinten verschoben hatte und mir schwant, dass es dabei nicht bleibt. Wir sind jetzt schon bei 5 Monaten Ausbau - normalerweise dauert das max. 4 Monate laut Davinci, eben wie im ersten Plan skizziert. Da wir schon vor Wochen eine Umzugsfirma für den 15.12. bestellt hatten, kommt mir der Verdacht, dass hier jemand "no show" zahlen wird.

Was wir für die nächste Woche auf dem Plan haben, sind die Ausbauschreiner (in der 4., statt der geplanten 2 Wochen), die Leuchten werden montiert. Eigentlich müsste dann dazu noch Sanitär, Elektro und Bus im Endausbau kommen, die restlichen Möbel müssen aufgebaut werden, die Maler müssten nochmal durchgehen und dann muss alles noch gereinigt werden - wie gesagt, ich sehe für Freitag schwarz, aber offiziell steht der Termin.

We'll see - ich werde berichten.

Schönen Sonntagabend allerseits,
Mike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen