Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 19. Juli 2014

Hausaufbau Tag 5 - Endspurt

Erstmal noch vielen Dank an alle Helfer beim Richtfest und alle, die noch Naturalien beigetragen haben!

Zugegeben, am nächsten Morgen waren wir nicht ganz so fit - im Gegensatz zu unserem Aufbautrupp. Die waren wegen der zu erwartenden Temperaturen extra noch früher losgefahren und waren schon sehr zeitig am Werk. Da alle Ziegel schon am Vortag auf das Dach gehoben worden sind, war die erste Dachhälfte im Eiltempo gedeckt und dann folgte die zweite. Das Endergebnis sieht dann so aus.


Damit war, zumindest von Außen, der vorläufige Endstand fast erreicht. Es wurden noch die Blenden für die Jalousien angebracht und die Stützen für den Balkon und den Carport endgültig fixiert.


Wenn dann Anfang der Woche das Gerüst wieder wegkommt, verstellt nichts mehr die Sicht und die Davinci Konstruktion wird so richtig erkennbar.


 Als Überleitung zu den nächsten Disziplinen (Innenausbau), hier ein Foto von Innen. Gut zu erkennen sind die beiden Dachflächenfenster über dem Treppenauge und die komplett offene Konstruktion ohne Zwischendecke, die wir bei unserem Bungalow ja auch nicht brauchen. Die senkrechten Stützen sind tragend, die waagerechten Balken hingegen sind nur Optik und sogar aufpreispflichtig. Es war eine schwere Entscheidung, wo wir noch Querbalken haben möchten oder wo sie sogar stören. Wir haben die Balken zur optischen Strukturierung der Räume eingesetzt und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ein kleiner Wermutstropfen war die Tatsche, dass Davinci leider keine 3D-Ansichten oder virtuelle Begehungen anbietet, um sich in der Planungsphase eine bessere Vorstellung zu machen. Es war für uns extrem schwierig, sich die Raumwirkung vorzustellen.


Das soll's für heute gewesen sein - jetzt müssen wir uns erstmal von der spannenden Woche erholen. Ab Montag geht es schon wieder weiter und der Elektriker kann sich dann austoben.

Viele Grüße
Mike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen